Wir sind alle Carrot Workers!

Block 1 des Workshops mit prekären SozialwissenschaftlerInnenR0012018

Wir alle haben unsere Vorstellungen von einem schönen Leben. Wir wünschen uns selbstbestimmte Arbeit, die Zusammenarbeit mit Gleichgesinnten oder viel freie Zeit zum Reisen. Doch häufig sind diese Wünsche alles andere als unschuldig. Häufig sind sie Teil eines Deals. Wir nehmen widrige Umstände, schlechte Bezahlung und Unsicherheit in Kauf, weil wir uns etwas davon versprechen. Genau diesen Machtmechanismus hatte eine Gruppe von prekären Kulturschaffenden im Sinn, als sie sich Carrot Workers nannten.

Dieses Bild von der Karotte, dem Stock und dem Esel haben wir zum Ausgangspunkt für unseren Untersuchungsblock genommen. Wir haben uns und die Gruppe der prekären Sozial- und PolitikwissenchaftlerInnen nach unserem ganz persönlichen Versprechen der Prekarität gefragt und uns anschließend mit Karotte und Eselsmaske fotografiert. Hier sind die Ergebnisse:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: